Bürger Union gegen die Aufweichung des Einzelhandels Fachgutachten

In der Ratssitzung vom 16.06.2015 ging es unter anderem um eine Änderung des Bebauungsplanes Warburg Nr.24 Heidweg.
Hier sollte der Plan dahingehend geändert werden, dass es möglich ist auf den OBI Parkplatz einen massiven Imbiss zu ermöglichen!
Natürlich kann der Rat jederzeit solche Änderungen beschließen!
Allerdings widerspricht eine solche Entscheidungdem Sinn und dem Geist des seinerzeit beschlossenen Einzelhandelskonzept!

Übrigens einstimmig!

Handelt es sich hierbei doch um ein Innenstadt typisches Sortiment.
Warum verhindern wir eigentlich den DM Markt neben Rewe, lassen uns gar verklagen und lassen trotzdem den Wildwuchs
Auf grüner Wiese zu?
Hier ist auf Dauer mit gleichartigen Konzzessionsentscheidungen zu rechnen.

Unsere Einlassungen und die konseqente Haltung führte immerhin zu 8 Gegenstimmen und 3 Enthaltungen (von 38).